Copyright ©to-kyas, all rights reserved.


Hier möchte sich der Musher kurz Vorstellen:

Das ich etwas Schlittenhunde verrückt bin, hat ja hoffentlich schon jeder bemerkt. Bei mir stehen meine Hunde im Mittelpunkt des Lebens, der ganze Tag und meine Lebenseinstellung richtet sich danach. Vergessen sind die Sommerurlaube am Meer, die ruhigen Abende und das absolut staubfreie Haus. Was ich aber in keinster Weise vermisse, da bei mir nie Langeweile herrscht. Die Hunde danken mir dies auf ihre Art. Und wer schon mal in diese 12 Augenpaare geblickt hat, weiss von was ich spreche. Es gibt keine ehrlicheren, treueren und dankbareren Augen. Diese Augen würden NIE lügen, einen verletzen oder beleidigen.



Messe Passau 2014

Ich lebe im Bayerischen Wald in der Gemeinde Altreichenau. Hier bewohnen die Hunde ein Freigelände mit über 600 m² und eine Zwingeranlage wo die Hunde paarweise Platz finden. Training ist ab dem Haus möglich.

Schlittenhundeanlage

Ich verzichte hier bewusst auf die Beschreibung und Rassestandards von Siberian-Husky und Alaskan Malamute.

Meine Hunde werden ausschließlich mit Trockennahrung der Fa. Eukanuba und Fleisch vom Rind gefüttert, was ich einmal täglich in den Abendstunden mache. Aber selbstverständlich werden andere Leckereien auch noch verteilt wie z. B. Schweineohren, Pansen, Ochsenziemer, Fisch usw...

Frühjahr und Herbst werden die Hunde dann vor den Trainings-wagen gespannt. Bei Temperaturen über +14°C werden nur Spaziergänge unternommen. Beim Training geht es mir weniger um Geschwindigkeit als um Ausdauer. So fahren wir oft Touren die deutlich länger als 20 km sind. Aber das absolute Muss ist natürlich der Winter. Ich sehne ihn jedes Jahr herbei. Dann kommt endlich der Schlitten zum Einsatz. Hier benutze ich entweder einen Tobogan oder einen Danler Hornet der durch sein Eigengewicht von nur 9 kg förmlich über die Piste fliegt.



Auch mal mit dem Nikolaus unterwegs!
Frederic Meisner, Page-Pepper und Kilyan am Münchner Eiszauber

Im Winter treibt es mich immer wieder in die unberührte Natur Finnisch Lapplands. Ich liebe dieses Land, wo diese gewisse Freiheit, unberührte Natur und Einsamkeit einfach noch vorhanden ist. Dieses Land da oben weit im Norden ist magisch und dieser Sucht zu erliegen ist enorm. Es ist meine zweite Heimat geworden!!!

    

Lappland - Saarivara            

Mein Leitspruch:

Klage nicht. Wenn du klagst, klagt auch die Person neben dir. Dann die Person neben ihm und bald beklagt sich jeder.

Ron McNeil, Nachfahre von Sitting Bull